Spiele mit den Sensoren des Active Protection System von ThinkPad Notebooks steuern

Freitag, der 5. Dezember 2008. Veröffentlicht von René.

Viele ThinkPad Notebooks, und auch das dass ich gerade verwende, haben integrierte Sensoren die einen Sturz des Notebooks erkennen sollen und dann die Festplatte abschalten, damit diese eine Chance hat, den Sturz zu überleben. Die Sensoren kann man aber auch als Steuerung für Spiele nutzen, ähnlich wie beim iPhone…

Gestern habe ich bei 24punkt.de folgendes Video gefunden:

Das ThinkPad Notebook auf dem Video ist relativ klein und leichter, als das Lenovo ThinkPad Z61p das ich gerade verwende und fast 3kg wiegt: Geht ganz schön in die Arme bei längerer Spieldauer. Löst das jetzt den GyroTwister ab? :D

Hm, eigentlich könnte man ja ganz einfach eine Art Balance-Board dazu bauen: Einfach ein Kästchen auf einer Halbkugel in dem das Notebook liegt und auf dem man stehen kann. Und dann einen externen Monitor anschließen…

ThinkPad Active Protection System Balance Board

Wenn das Kästchen zu instabil oder der Spieler zu schwer ist kracht man aufs Notebook durch und der Spaß ist vorbei… Ich probier es also mal lieber nicht :D

Das Spiel das auf dem Video zu sehen ist heißt TuxRacer, und gibts hier: tuxracer.sourceforge.net. Einfach installieren, und dann für die Steuerung per Sensoren die gepatchte SDL.dll von osxbook.com runterladen und ins TuxRacers Verzeichnis kopieren (bestehende SDL.dll ersetzen). Auf libsdl.org gibts noch mehr Spiele mit denen das funktioniert…


Weiterlesen


Kategorien: Sonstiges

Stichwörter: ,

Verwandte Beiträge:

Kommentare

Die Kommentare dieser Seite können über folgendes Feed verfolgt werden: Kommentar-Feed dieser Seite