Amazon-Gutschein fürs Bloggen über gutscheine.preistipp.eu

Montag, der 14. Januar 2008. Veröffentlicht von René.

Wer ein Blog besitzt kann sich ganz einfach ein paar Euro (mindestens 5 Euro) in Form eines Amazon-Gutscheins dazuverdienen: Alles was man tun muss, ist einen Beitrag (mit Link) über gutscheine.preistipp.eu in seinem Blog zu veröffentlichen. Wer einen besonders umfangreichen Artikel schreibt kann sogar mehr als die versprochenen 5 Euro bekommen.
Die Regeln (Das Blog muss z.B. mindestens 3 Monate alt sein) und was zu tun ist, erfahrt ihr hier: Amazon Gutschein für Blogger.

Und wer dann mit diesem Gutschein noch über meine Amazon-Suchbox einkauft, tut auch mir ohne einen Nachteil zu haben etwas Gutes: Ich bekomme dann ein paar Cent für die Werbung vergütet. Vielen Dank schon mal!

Auf gutscheine.preistipp.eu gibt es neben dieser Aktion noch weitere Gutscheine und Gewinne von diversen Firmen abzuräumen. Schön sauber in Kategorien (z.B. “Für ADAC-Mitglieder”) sortiert findet man eine Liste aller verfügbaren Gutscheine, Rabatte und sonstigen Ermäßigungen für OnlineShops zusammengetragen. Es kann sich durchaus lohnen die Seite durchzuschauen. In der Vergangenheit gab es übrigens auch schon andere prima Sachen fürs schreiben eines Beitrags zu gewinnen, also ruhig öfters mal besuchen! Leider gibt es noch keine Möglichkeit das Gutscheinblog per Mail zu abbonieren…

18. Januar 2008: Für diesen Beitrag habe ich heute per Mail einen Amazon-Gutschein im Wert von 5 Euro erhalten. Vielen Dank.


Weiterlesen


Kategorien: Webmaster

Stichwörter: , , , , ,

Verwandte Beiträge:

Ein Kommentar zu “Amazon-Gutschein fürs Bloggen über gutscheine.preistipp.eu”

  1. Von Falko

    Auch beim gratis-butler gibt es zur Feier des Tages eine solche Aktion.
    Wer Lust hat macht auch hier mit und ergattet sich einen der beliebten Amazon Gutscheine. Außerdem wird ein 100,-€ Amazon Gutschein verlost. Die Regeln sind bekannt, der Gewinn wie immer Interessant.

    Zu finden unter: http://www.baby-modern.de/gratisbutler/?p=545

    Vielen Dank
    Falko

Die Kommentare dieser Seite können über folgendes Feed verfolgt werden: Kommentar-Feed dieser Seite